Bilderrahmen Shop
E-Mail
Passwort


Passwort vergessen?

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zahlungsarten im Rahmenwerk

Newsletter-Anmeldung

E-Mail 

Facebook-Button

Bilderrahmen reinigen

Reinlichkeit macht in aller Regel auch vor dem Bilderrahmen nicht Halt. Die kluge Hausfrau und der kluge Hausmann sollten vorab aber einen Gedanken auf das jeweilige Rahmenmaterial verschwenden, das zu reinigen ist. Beginnen wir mit dem einfachen rohen Holzrahmen: er sollte am besten trocken mit Staubtuch oder Wedel behandelt werden, bestenfalls kann man probieren, ob er etwas feuchtes Wischen verträgt, ohne ein scheckigiger Bilderrahmen zu werden. Geschlämmte Rahmen haben zwar meist noch ein Wachsfinisch, hier gilt das bei Rohrahmen Gesagte aber ganz besonders streng: feuchte Behandlung muss genau getestetoffenporig und/oder mit Naturfarben behandelt sind. Auf Lösungsmittelbasis oder mit Wasserlack lackierte oder lasierte Holz-Rahmen, eloxierte und beschichtete Alurahmen und auch Kunststoffrahmen vertragen in aller Regel ein feuchtes Tuch. Niemals darf jedoch scharfes Putzmittel verwandt werden und natürlich auch kein Scheuermittel. Besonders der Anblick von über Jahre gründlich mit Putzmitteln gereinigter Vergolderrahmen, die so stellenweise bis auf den Kreidegrund runtergeschrubbt sind, brechen dem Einrahmer das Herz. Und das wollen wir ja nicht. Sollen Glasscheiben im Rahmen gesäubert werden, so ist auch mit Glasreingern sehr vorichtig zu hantieren. Sie enthalten oft agressive Stoffe, die Rahmen (z.B. auch Kunststoffrahmen) schaden können. Ein weiterer Gesichtspunkt ist der Schutz auch des Rahmeninnenlebens vor überschiessender Flüssigkeit vom Glasreinigen. Sie kann hässliche Wasserkränze an Passepartouts hervorrufen. Und natürlich auch Zeichnungen, Aquarelle etc. können so ruiniert werden. Anzuraten ist daher eine Reinigung, bei der der Bilderrahmen liegt bzw. leicht schräg gehalten wird. Hinwiederum ist dabei darauf zu achten, dass nie soviel Druck ausgeübt wird, dass das Bilderglas zerbricht. Haben sich grössere Mengen Staub, Gewitter- und sonstige Tierchen ins Rahmen-Innenleben verirrt, sollte man den Einrahmungsfachmann um eine Reinigung und -so möglich- Erneuerung der inneren Staubschutzverklebung bitten.

Zurück

Fotoportale für: Köln - Düsseldorf - Berlin - Bonn - Hamburg ·