Bilderrahmen Shop

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zahlungsarten im Rahmenwerk

Bilderschienen als komfortable Art Bilder und Bilderrahmen aufzuhängen.

Renovieren bietet immer die Gelegenheit, über schöne und/oder sinnvolle Neuerungen nachzudenken. Ob Bilderschienen schön sind, darüber lässt sich sicher trefflich streiten, dass sie schöner sind als eine Wand, die sich in ein Sieb verwandelt, darüber sicher nicht. Bilderschienen lassen gerade problemlos schnelles Umhängen zu, ohne Beeinträchtigung der Wände. Die unauffälligste Bilder-Schiene ist die Unterputzschiene. Sie hinterlässt auf der Wand lediglich einen sichtbaren schmalen Schlitz, in den Haken mit Drähten eingehängt werden können. Voraussetzung hier: man ist bereit, zum Einbringen des Metallprofils die Wand aufzustemmen. Profilierte Holzbilderschienen passen sich wiederum gut in Stuckdecken ein und lassen sich leicht mit der passsenden Wandfarbe überstreichen. Die gängigsten Abhängesysteme sind indes die schmalen Alu-Bilderschienen. Sie sind dem System der Gardinenschienen entlehnt, sind in der Regel zwischen 20 und 30mm breit und meistens weiss. Sie werden an der Wand möglichst nah unter der Decke angebracht und haben an der Unterseite schmale Führungen zur Aufnahme von wahlweise Haken, über die ein Draht mit Schlaufe gehängt wird, Drähten mit fest verpressten oberen Gleitern oder auch schraubbaren Systemen, um nur die gängisten zu nennen. In jedem Fall ist die Bilderschiene etwas für Leute, die auch in Sachen Inneneinrichtung flexibel bleiben wollen.

Zurück

Fotoportale für: Köln - Düsseldorf - Berlin - Bonn - Hamburg ·